Brötchentüten gegen Gewalt an Frauen

Die Tüten aus dem Kreis Gütersloh mit der Aufschrift "Gewalt kommt nicht in die Tüte" sollen ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen.

Brötchentüten gegen Gewalt an Frauen

Viele OWL-Bäcker beteiligen sich an einer besonderen Aktion zum Internationalen Tag gegen die Gewalt an Frauen am 25. November. Brötchentüten sollen auf das Thema aufmerksam machen.

Rund 84.000 Tüten sind es im Kreis Gütersloh, knapp 100 Bäckerei-Filialen geben die jetzt an ihre Kunden aus. Auf der Vorderseite ist die Notrufnummer des Hilfetelefons gedruckt, auf der Rückseite die Namen von Anlaufstellen für Betroffene.

Auch Paderborn, Minden-Lübbecke und Herford beteiligt

Man wolle Wege der Hilfe und Unterstützung aufzeigen, sagt die Gütersloher Gleichstellungsbeauftragte. Neben Gütersloh beteiligen sich auch die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten der Kreise Paderborn, Minden-Lübbecke und Herford.

Opfer von Gewalt in Partnerschaften sind meist Frauen

Laut Kriminalstatistik gab es allein im vergangenen Jahr 416 polizeibekannte Fälle häuslicher Gewalt. Bundesweit waren es rund 140.000 Gewaltdelikte in Partnerschaften, davon knapp 80 Prozent mit weiblichen Opfern.

Hilfetelefon: Frauen am Limit Frau tv 19.11.2020 08:03 Min. Verfügbar bis 19.11.2021 WDR Von Julia Schöning

Stand: 20.11.2020, 14:22