Sägewerk in Sundern ausgebrannt

Produktionshalle eines Sägewerks brennt

Sägewerk in Sundern ausgebrannt

In Sundern-Hellefeld hat am Sonntagnachmittag (12.08.2018) ein Feuer die Produktionshalle eines Sägewerks vernichtet. Der Schaden wird auf mehrere 100.000 Euro geschätzt.

Als die Feuerwehr eintraf, stand ein Teil der Halle bereits in Flammen. 150 Einsatzkräfte waren vor Ort. Außerdem musste das Technische Hilfswerk Teile des Gebäudes abstützen, damit die Feuerwehr auch Glutnester im Inneren löschen konnte. Die Feuerwehr verhinderte, dass die Flammen auf das draußen lagernde Holz übergriffen.

Produktionshalle eines Sägewerks brennt

150 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Die Löscharbeiten dauerten am Montagmorgen (13.08.2018) noch an. Die Ursache ist noch unbekannt. Die Polizei ermittelt. Ein Feuerwehrmann hat sich bei den Löscharbeiten am Fuß verletzt, ansonsten blieb es bei Sachschaden. Den schätzt der Eigentümer auf mehrere 100.00 Euro - für ihn ein Totalschaden.

Stand: 13.08.2018, 13:01