Brand in Obdachlosenunterkunft in Lengerich

Brand in Obdachlosenunterkunft in Lengerich Lokalzeit Münsterland 13.01.2021 02:05 Min. Verfügbar bis 13.01.2022 WDR Von Alina Freimann

Brand in Obdachlosenunterkunft in Lengerich

Bei einem Feuer in einer Obdachlosenunterkunft in Lengerich wurden in der Nacht zu Mittwoch fünf Bewohner verletzt.

Eine Anwohnerin hatte die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte mussten sieben Bewohner aus dem brennenden Gebäude retten. Fünf von ihnen zogen sich eine Rauchgasvergiftung zu.

Haus ist unbewohnbar

Ein Feuerwehrauto im Hintergrund und mehrere Personen im Einsatz

Wie das Feuer in der Unterkunft entstehen konnte, ist noch unklar

Die Feuerwehr konnte den Brand zwar schnell löschen, die Obdachenlosenunterkunft in Lengerich ist aber erst mal nicht mehr bewohnbar. Die Stadt kümmert sich für die Bewohner um Ersatzunterkünfte.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 50.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar. Bei dem Einsatz waren rund 30 Feuerwehrleute, ein Rettungshubschrauber und mehrere Rettungswagen vor Ort.

Stand: 13.01.2021, 20:00