Mehrfamilienhaus in Bielefeld brennt

Die Feuerwehr löscht einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Altenhagen in Bielefeld

Mehrfamilienhaus in Bielefeld brennt

  • Feuerwehr im Einsatz
  • Rettungshubschrauber gelandet
  • Brandstiftung könnte Ursache sein

Die Feuerwehr hat den Brand in einem Mehrfamilienhaus im Bielefelder Stadtteil Altenhagen inzwischem im Griff. Nach ersten Informationen soll Brandstiftung die Ursache sein. Die Polizei bestätigte, dass ein Mann in der Nähe des Brandorts festgenommen wurde.

Feuer brach in Wohnung und Keller aus

Der Mann steht unter Verdacht, das Feuer gelegt zu haben. Nachbarn hatten die Polizei auf den Mann aufmerksam gemacht. Das Feuer war in der Wohnung des Verdächtigen und in dessen Keller ausgebrochen.

Unklar, ob Menschen verletzt wurden

Inzwischen ist ein Rettungshubschrauber gelandet. Ob die Feuerwehr bereits Menschen retten musste, ist noch nicht bekannt.

Bereits am Sonntag haben in Bielefeld zwei Wohnhäuser gebrannt - in der Innnenstadt und im Stadtteil Baumheide.

Stand: 21.10.2019, 13:38

Weitere Themen