Lennestadt-Saalhausen: Autofahrer warnen Bewohner vor Feuer

Viele Feuerwehrmänner der Stadt Lennestadt an dem betroffenen Haus

Lennestadt-Saalhausen: Autofahrer warnen Bewohner vor Feuer

  • Autofahrer warnen Bewohner vor Feuer
  • B236 musste für zwei Stunden voll gesperrt werden
  • 80 Einsatzkräfte löschten den Brand

Durch aufmerksame Autofahrer wurde der Dachstuhlbrand in Lennestadt-Saalhausen am Sonntagabend (24.03.2019) rechtzeitig entdeckt: Alle Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen.

Vorbeifahrende Autofahrer hatten starke Rauchentwicklung aus dem Dachstuhl eines Hauses gesehen und die Familie, die in dem Haus wohnt, über das Feuer informiert. Zeitgleich wurden Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert.

80 Einsatzkräfte löschten das Feuer

Durch das schnelle Eingreifen der Autofahrer hatten alle Hausbewohner das Gebäude verlassen, noch bevor die Rettungskräfte am Brandort eintrafen.

Das Feuer war nach zwei Stunden unter Kontrolle. Die Feuerwehr Lennestadt war mit 80 Einsatzkräften aus Saalhausen, Kickenbach, Altenhundem und Meggen im Einsatz. Die Bundesstrasse 236 musste während der Löscharbeiten in beide Richtungen voll gesperrt werden.

Stand: 25.03.2019, 07:10