Hündin und Mann vor einem abgebrannten Mobilheim

Hündin meldet Feuer in Hörstel

Stand: 12.01.2022, 17:34 Uhr

Hündin Luna hat durch ihr Gebell auf den Brand in einer benachbarten Flüchtlingsunterkunft aufmerksam gemacht. Ihr Besitzer wachte auf, sah die Flammen und rief sofort die Feuerwehr.

Hundehalter Michael Knobloch machte sich auf den Weg zum Brandort in Hörstel im Kreis Steinfurt. Glücklicherweise war der Bewohner des brennenden Mobilheims bereits wach und hatte sich schon selbst gerettet. Als die Feuerwehr mit einem Großaufgebot eintraf, brannte der Container bereits lichterloh.

Unterschlupf bei Nachbarn gefunden

Bei den benachbarten Mobilheimen mussten aufgrund des Brandes Strom und Gasversorgung abgestellt werden. Die Menschen, vornehmlich Geflüchtete und Wohnungslose, konnten bei den Nachbarn der Anlage unterkommen.

Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist unklar. Die Polizei ermittelt.