Seniorin tot in Gebüsch in Borken gefunden

Blaulicht eines Polizeiautos

Seniorin tot in Gebüsch in Borken gefunden

  • Hund stöbert Leiche in Gebüsch auf
  • Seniorin lebte in Borkener Seniorenheim
  • Keine Hinweise auf Verbrechen

Eine vermisste Rentnerin ist am Sonntag (24.02.2019) in Borken tot gefunden worden. Die 78-Jährige wurde laut Polizei leblos in einem Gebüsch entdeckt.

Der Hund einer Spaziergängerin hatte zuvor angeschlagen und auf den Fundort aufmerksam gemacht. Die Seniorin war seit Donnerstagmorgen vermisst worden. Sie lebte in einem Altersheim.

Woran die Frau starb, stand noch nicht fest. Es gebe jedoch keine Hinweise auf Fremdeinwirkung, hieß es.

Fahndung beendet

Nach ersten Erkenntnissen war die Frau, die als verwirrt und orientierungslos galt, auf einem Weg nahe einem Grünstreifen gestürzt und hatte sich nicht mehr aus eigener Kraft aus ihrer Notlage helfen können. Die Polizei hatte seit Tagen öffentlich mit einem Foto nach der Vermissten gefahndet.

Stand: 24.02.2019, 16:02

Weitere Themen