Kein Böckstiegel im Böckstiegel-Museum

Neues Böckstiegel-Museum eröffnet in Werther

Kein Böckstiegel im Böckstiegel-Museum

Viele Besucher des neuen Peter August Böckstiegel-Museums in Werther bei Bielefeld sind enttäuscht.

An dem neuen Museum Peter August Böckstiegel in Werther wird Kritik laut. Erst im Sommer ist es eröffnet worden. Die Besucher ärgert nun, dass derzeit überhaupt kein Werk des bekannten Künstlers dort zu sehen ist.

Kritik im Gästebuch

Im ausliegenden Gästebuch wächst die Anzahl derer, die sich kritisch äußern und unzufrieden nach Hause fahren. Denn: Sie wollten Gemälde und Plastiken des westfälischen Expressionisten sehen.

Die gibt es derzeit nur im etwas abseits gelegenen Geburtshaus des Künstlers zu sehen, das aber nur im Rahmen von Führungen zugänglich ist – gegen ein Extra-Entgelt und nur zu bestimmten Zeiten. Im Museum werden derzeit Werke von Wilhelm Heiner gezeigt, einem Zeitgenossen Böckstiegels aus Bielefeld.

Im Sommer eigene Böckstiegel-Schau geplant

Ein Sprecher des Museums teilte auf WDR-Anfrage mit: Das Konzept sei es, Weggefährten des Künstlers vorzustellen. Erst im Sommer soll es wieder eine große Schau mit Werken von Böckstiegel selbst geben.

Stand: 27.12.2018, 13:58

Weitere Themen