Bodycams für die Polizei im Münsterland

Eine Bodycam wird von ihrem Träger eingeschaltet

Bodycams für die Polizei im Münsterland

  • Kameras nehmen Konfliktsituationen auf
  • Sie sollen deeskalierend wirken
  • Material in Prozessen verwendbar

Die Polizisten im Münsterland werden in den Wochen rund um den Jahreswechsel mit sogenannten Bodycams ausgerüstet. Die kleinen Kameras sind an der Uniform befestigt. Sie werden im Ernstfall aktiviert, um Beweise zu sichern.

Kameras sollen Gewaltdelikte verhindern

Weil die Kameras sichtbar angebracht sind, erhofft sich die Polizei, dass sie in Konfliktsituationen deeskalierend wirken. "Von daher ist es für uns eine gute Maßnahme, um eventuelle Gewaltdelikte zu verhindern," sagte Stefan Feldhaus von der Kreispolizei Coesfeld dem WDR.

Bodycams für die Polizei im Münsterland Lokalzeit Münsterland 13.12.2019 01:42 Min. Verfügbar bis 13.12.2020 WDR Von Stephan Hackenbroch

Aufnahmen können in Prozessen verwendet werden

Bei der Polizei in Coesfeld sind die Kameras bereits im Einsatz. Nach Gebrauch werden sie an einen Computer angeschlossen. Die Aufnahmen werden ausgelesen und gespeichert. So können sie für die weitere Ermittlung und mögliche Gerichtsprozesse verwendet werden.

Bodycam einführen - aber nicht einfach so!

WDR 5 Westblick - aktuell 16.08.2019 04:56 Min. Verfügbar bis 15.08.2020 WDR 5

Download

Stand: 13.12.2019, 12:07