Autofahrer in Bocholt geht auf Politesse los

Knöllchen unter dem Scheibenwischer

Autofahrer in Bocholt geht auf Politesse los

Am Samstag (13.04.2019) ist in Bocholt ein 66-jähriger Autofahrer auf eine Politesse losgegangen. Die Frau hatte den Fahrer zuvor wegen eines Parkverstoßes geahndet.

Als der Fahrer zu seinem Auto zurückkehrte und das Knöllchen sah, beschwerte er sich. Die Politesse, eine Mitarbeiterin der Stadt Bocholt, versuchte, dem aufgebrachten Mann zu erläutern, warum er verwarnt wurde. Dann ging sie weiter.

Zeuge warnte Politesse

Kurz darauf schrie jemand hinter ihr, sie solle aufpassen und als sie sich umdrehte, konnte sie gerade noch zur Seite springen. Denn der Mann fuhr einfach mit dem Auto auf sie zu. Die Frau konnte sich noch auf der Motorhaube abstützen und blieb unverletzt.

Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und den Führerschein des Mannes einkassiert.

Stand: 14.04.2019, 18:04