Vorne steht das gestohlene Auto vor dem Juwelier. Links sind weitere Autos geparkt.

Blitzeinbruch bei Juwelier in Paderborn

Stand: 07.10.2021, 16:55 Uhr

Am frühen Donnerstagmorgen ist in ein Juweliergeschäft in Paderborn eingebrochen worden. Bei dem spektakulären Blitzeinbruch entstand enormer Schaden.

Mit einem alten, gestohlenen Auto sind zwei maskierte Täter am frühen Donnerstagmorgen frontal in die Scheibe eines Juweliergeschäft gefahren. Anschließend seien sie aus dem Auto gesprungen und durch das zerstörte Schaufenster in den Laden gelaufen, teilte die Polizei Paderborn mit.

Einbruch in Paderborn dauert nicht mal zwei Minuten

Mit Stangen hätten die Unbekannten dann Vitrinen eingeschlagen, den Schmuck darin zusammengerafft und in eine Tasche gepackt. Weniger als zwei Minuten danach seien die Täter dann zu Fuß geflüchtet, so die Polizei. Wieviel Beute sie machten, ist noch unklar. Der Sachschaden ist aber enorm.

Augenzeugen hatten nach Angaben der Polizei die Tat beobachtet. Das Auto ließen die Täter übrigens zurück: einen fast 30 Jahre alten Audi 80 ohne Airbags. Laut Polizei wurde er in der Nacht von Sonntag auf Montag in Bielefeld gestohlen. Die Original-Kennzeichen mit Bielefelder Zulassung hätten die Täter drangelassen.

Audi in Bielefeld gestohlen - Polizei Paderborn sucht Zeugen

Zudem stellte die Polizei anhand von "Knöllchen" fest, dass das Auto bereits am Mittwochmorgen in der Nähe des Tatorts im Parkverbot stand. Die Täter hätten den gestohlenen Wagen vermutlich zwischen Montag und Mittwochmorgen dort abgestellt, sagt die Polizei. Sie bittet nun um Hinweise von Zeugen.