Bielefeld: 420.000 Besucher beim Leineweber-Markt

Der Leineweber wird angestrahlt

Bielefeld: 420.000 Besucher beim Leineweber-Markt

  • 420.000 Besucher beim Leinewebermarkt
  • Veranstalter ziehen positive Bilanz
  • Samstag war der besucherstärkste Tag

Der Leineweber-Markt 2019 ( 29.05.2019-02.06.2019) war aus Sicht der Veranstalter ein Erfolg. Nach Schätzungen von Bielefeld Marketing haben rund 420.000 Menschen eines der größten Innenstadt-Feste der Region Ostwestfalen-Lippe besucht.

110.000 Besucher am Samstag

"Es war vielleicht der entspannteste Leineweber den wir je hatten", lautet das Fazit von Bielefeld Marketing Chef Martin Knabenreich. Bis auf kleinere Ausnahmen hätten weder Sicherheitskräfte noch Rettungsdienste viel zu tun gehabt. Der besucherstärkste von fünf Leinewebertagen war der Samstag (01.06.2019) mit rund 110.000 Besuchern.

Bielefeld: Leinewebermarkt 2019 eröffnet

In Bielefeld hat am Mittwoch der traditionelle Leinewebermarkt eröffnet. Fünf Tage lang verwandelt sich die Bielefelder Innenstadt zu einer der größten Kirmes- und Musikmeilen Ostwestfalen-Lippes.

Viele Ballons und gute Laune auf dem Leinewebermarkt

Startschuss für den Leinewebermarkt! Das Volksfest in Bielefeld zählt zu den größten Innenstadt-Volksfesten in Ostwestfalen-Lippe. Fünf Tage lang lockt die Kirmes Hunderttausende Besucher an. Auf sechs Bühnen treten mehr als 220 Künstler und Musikgruppen auf. Das Spektrum des Marktes reicht von Familienangeboten bis zur Studentenparty.

Startschuss für den Leinewebermarkt! Das Volksfest in Bielefeld zählt zu den größten Innenstadt-Volksfesten in Ostwestfalen-Lippe. Fünf Tage lang lockt die Kirmes Hunderttausende Besucher an. Auf sechs Bühnen treten mehr als 220 Künstler und Musikgruppen auf. Das Spektrum des Marktes reicht von Familienangeboten bis zur Studentenparty.

Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen eröffnet den Leinewebermarkt traditionell mit einem Schluck Heimatwasser. Dabei handelt es sich um einen Schnaps aus der Region.

In der ganzen Innenstadt sind dutzende Fahrgeschäfte aufgebaut, natürlich auch der "Musikexpress". Die ersten Besucher des Marktes drehten am Mittwoch (29.05.2019) schon mal eine Proberunde.

Schon kurz nach der Eröffnung am Mittwoch füllt sich die Kirmesmeile in der Bielefelder Innenstadt.

Nervenkitzel: Im Hangover-Freifallturm stürzen Wagemutige aus einer Höhe von 85 Metern mit Tempo 100 in die Tiefe. Das transportable Fahrgeschäft ist nach Angaben seiner Betreiber das weltweit höchste seiner Art.

Fast genauso hoch hinaus geht es im Riesenrad; langsamer zwar, dafür aber wettergeschützt.

Wer lieber auf dem Boden bleibt, kann sich an mehr als 140 Essens- und Getränkeständen stärken. Für fast jeden Geschmack ist etwas dabei.

Auch das Bielefelder Stadtmarkering hat sich voll und ganz auf den "Leineweber" eingestellt, wie das Volksfest von den Bielefelderinnen und Bielefeldern kurz genannt wird.

Eine Musikbühne steht direkt auf dem zentralen Jahnplatz, über den mehrere Hauptverkehrs-Achsen verlaufen. Der Innenstadtplatz wird deshalb zwei Tage für den Auto- und Busverkehr gesperrt.

In den späteren Abendstunden erstrahlte der Leineweber selbst in blauem Licht. Zu Live-Musik oder Disko-Klängen können die Besucher auf den verschiedenen Plätzen in der Stadt tanzen und feiern.

Erstmals verkaufsoffener Sonntag

Besonders voll war es in der Innenstadt auch am Sonntag, an dem zum ersten Mal die meisten Geschäfte geöffnet hatten. Laut der Werbegemeinschaften sei man mit dieser Premiere des verkaufsoffenen Sonntags zufrieden gewesen und wolle die Aktion im kommenden Jahr fortsetzen.

Stand: 03.06.2019, 06:57

Weitere Themen