Bielefeld: Verschärfte Corona-Regeln gelten erst ab Dienstag

Blick über die Stadt mit der Neustädter Marienkirche

Bielefeld: Verschärfte Corona-Regeln gelten erst ab Dienstag

Die angekündigten verschärften Corona-Maßnahmen treten in Bielefeld ab Dienstag in Kraft. Das hat die Stadt am Sonntag bekanntgegeben.

Schon am Freitag hatte die Stadt den kritischen Inzidenzwert von 50 überschritten. Aus diesem Grund hätten die neuen Regeln eigentlich ab Samstag gelten sollen, doch es kam laut Sozialdezernent Ingo Nürnberger zu einem "Kommunikationsfehler".

Inzidenzwert zunächst gesunken

Der Inzidenzwert sank in Bielefeld am Samstag genau auf den Wert von 50,0. Somit galt die Stadt nicht mehr als Risikogebiet. Deshalb galten auch die verschärften Corona-Maßnahmen noch nicht.

Am Sonntag hat die Stadt Bielefeld den überschrittenen Grenzwert in einer Allgemeinverfügung festgestellt, denn die Stadt verzeichnete 56,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen.

Die Allgemeinverfügung muss allerdings in beiden Tageszeitungen veröffentlicht werden, um am Folgetag in Kraft zu treten. Am Montag soll sie gedruckt werden, sodass die neuen Regeln ab Dienstag gelten.

Erweiterte Maskenpflicht in der Innenstadt

Ab Dienstag gilt auch in Bielefeld die erweiterte Maskenpflicht im öffentlichen Raum. Dazu gehören die Fußgängerzonen Bahnhofstraße und Altstadt. Außerdem müssen die Masken im Tierpark Olderdissen und an der Sparrenburg von der Promenade kommend ab Beginn der Brücke getragen werden.

Stand: 18.10.2020, 16:59