In Paderborn Einkaufen ab sofort ohne Termin möglich

Das Bild zeigt eine Frau beim Einkaufen.

In Paderborn Einkaufen ab sofort ohne Termin möglich

Im Kreis Paderborn kann der Einzelhandel bereits ab heute ohne Terminvereinbarung öffnen. In Bielefeld soll Shoppen ohne Termin voraussichtlich ab der kommenden Woche möglich sein.

Die Stadt Bielefeld und der Kreis Paderborn wollen aufgrund ihrer guten Corona-Lage einen Sonderweg in Sachen Lockerungen gehen. Im Kreis Paderborn ab heute, in Bielefeld will es die Stadt voraussichtlich bis zur nächsten Woche ermöglichen.

Kreis Paderborn: Shoppen ohne Termin bereits ab Dienstag möglich

Eigentlich erlaubt die Landesregierung Einkaufen und Museumsbesuche nur mit Termin. Doch fällt der Inzidenzwert sieben Tage infolge unter 50, können Städte und Kreise in Absprache mit dem Landesgesundheitsministerium weitere Lockerungen umsetzen.

Im Kreis Paderborn sinken die Inzidenzwerte seit etwa einer Woche. Deshalb hat der Kreis eine neue Allgemeinverfügung mit dem NRW-Gesundheitsministerium abgestimmt. Diese Verfügung gilt bereits ab Dienstag, dem 9. März und erlaubt Shoppen auch ohne vorherige Terminvereinbarung.

Bielefelds Inzidenzwert unter 35

Die Stadt Bielefeld hatte zuvor bereits angekündigt, eine Ausnahmegenehmigung beim Land erwirken zu wollen. Auch hier liegt der Inzidenzwert seit einigen Tagen unter 35. Daher beantragte die Stadt am vergangenen Freitag beim Landesgesundheitsministerium eine Sondergenehmigung für das Shoppen und Museumsbesuche ohne Termin.

Dem stimmte das Gesundheitsministerium am Montag zu. Jetzt muss die Stadt diese Regelung in einer Allgemeinverfügung umsetzen und erneut vom Ministerium prüfen lassen. Gelten soll sie dann wahrscheinlich ab der kommenden Woche.

Kein Shopping-Tourismus befürchtet

"Ich freue mich, dass das Ministerium unserer Argumentation folgt. Das ist ein wichtiges Signal für den gebeutelten Einzelhandel und die Kultur", sagte Oberbürgermeister Clausen dazu am Montag. "Shopping und Kulturtourismus aus dem Umland in die Stadt hinein brauchen wir nicht zu befürchten, weil auch in der Region Geschäfte und Museen geöffnet haben, wenn auch mit Terminvereinbarung.“

Bereits am Dienstag dürfen in ganz NRW Bibliotheken ohne Termin besucht werden. Dabei gilt aber die Maskenpflicht und eine Begrenzung der Besucherzahlen.

Stand: 08.03.2021, 21:18