Verheerender Brand auf Bus-Betriebshof in Bielefeld

Brand BVO

Verheerender Brand auf Bus-Betriebshof in Bielefeld

  • Zwei Hallen und mehrere Busse ausgebrannt
  • Brandursache unklar
  • Busverkehr soll nicht beeinträchtig sein

In der Nacht zu Mittwoch (15.01.2019) sind bei einem Brand auf dem Betriebshof des Ostwestfalen-Lippe-Busses in Bielefeld zwei Hallen sowie Busse und Autos komplett ausgebrannt. Verletzte gab es nicht.

Als die Feuerwehr gegen Mitternacht an dem Gelände des Busunternehmens ankam, stand eine große Halle schon vollständig in Flammen. Bei den Löscharbeiten hat es laut Feuerwehr wegen platzender Lkw-Reifen immer wieder laut geknallt.

Brand soll Busverkehr nicht stören

Eine Warnung für Anwohner, Fenster und Türen geschlossen zu halten, wurde in der Nacht aufgehoben. Der Brand war in den frühen Morgenstunden gelöscht. Die Brandursache ist noch unklar. Der Busverkehr der BVO ist angeblich nicht gestört. Alles soll planmäßig laufen.

Stand: 16.01.2019, 06:53

Weitere Themen