Paderborn: Benteler verkauft Stahlhandelssparte

Logo des Automobilzulieferers Benteler aus Paderborn

Paderborn: Benteler verkauft Stahlhandelssparte

  • Benteler verkauft Konzernsparte
  • Stahlhandel geht an niederländisches Unternehmen
  • Benteler will sich auf Kerngeschäft konzentrieren

Die Benteler Gruppe mit Stammsitz in Paderborn verkauft ihr Handelsgeschäft mit Stahl an das niederländische Unternehmen Van Leeuwen. Benteler will sich nach eigenen Angaben stärker auf sein Kerngeschäft als Automobilzulieferer konzentrieren.

Investitionen in Automobilsparte

Benteler Distribution ist ein internationales Handelsunternehmen für Stahlrohre und beschäftigt rund 1.600 Mitarbeiter. Es ist die kleinste von drei Konzernsparten. Den Verkaufserlös will Benteler für Investitionen in die Automobilsparte nutzen, die nach Unternehmensangaben etwa 80 Prozent des Gesamtumsatzes erwirtschaftet.

Kaum Auswirkungen auf OWL-Standorte

Für die Benteler Standorte in Ostwestfalen-Lippe hat der Verkauf des Stahlhandelsgeschäftes nach Ansicht der Gewerkschaft IG Metall kaum Auswirkungen. Die Sparte sei vor allem im Rheinland angesiedelt.

Benteler beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in OWL.

Stand: 27.08.2019, 16:37