Bautz-Festival wegen Unwetterwarnung abgebrochen

Mia beim Bautz-Festival

Bautz-Festival wegen Unwetterwarnung abgebrochen

  • Schwere Gewitter und Regenschauer
  • Räumung verlief ohne Probleme
  • Nena, Kool Savas und andere Bands begeisterten zuvor Tausende 

Schwere Gewitter und starke Regenschauer haben den Veranstaltern des Bautz-Festivals in Lüdenscheid einen Strich durch die Rechnung gemacht. Sie mussten das Musik-Festival im Nattenberg-Stadion vorzeitig beenden. 

Die Veranstalter standen in engem Kontakt mit dem Deutschen Wetterdienst, der vor Unwetter warnte. Um die Zuschauer nicht zu gefährden, entschloss man sich, am Samstagabend (31.08.2019) gegen 22:30 Uhr das Festival abzubrechen. Innerhalb kurzer Zeit war das Gelände geräumt.

Gelände schnell geräumt

Das lief nach Angaben der Polizei ohne Probleme ab. Sie hatte dafür die Absperrungen geöffnet und einige Straßen zum Festival-Gelände gesperrt, damit die Menschen gefahrlos zu den Parkplätzen kommen konnten. Außerdem wurden zusätzliche Shuttlebusse zu den Park-and-Ride-Parkplätzen eingesetzt. 

Nena und Kool Savas begeisterten Tausende 

Bis dahin hatten 40 Bands auf vier Bühnen teilweise spektakuläre Shows geliefert. Top Acts waren am Freitag Nena und am Samstag Kool Savas. Am Freitag kamen rund neuntausend Menschen zum Bautz-Festival, am Samstag rund zehntausend.

Stand: 01.09.2019, 13:54