Viele Bahnhöfe im Münsterland werden saniert

Das Bahnhofsgebäude in Ahlen

Viele Bahnhöfe im Münsterland werden saniert

Im Münsterland sollen in den kommenden Jahren zahlreiche Bahnhöfe modernisiert und barrierefrei umgebaut werden.

Diese Pläne hat am Dienstagabend (09.07.2019) der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr vorgestellt. So soll der Bahnhof in Senden-Bösensell bis 2020 saniert sein. In Bocholt dauert der Umbau aller Voraussicht nach bis 2022 und in Ibbenbüren bis 2025.

Noch in diesem Jahr könnten die Bauarbeiten in Ahlen, Billerbeck, Maria-Veen, Oelde und Reken abgeschlossen sein.

Stand: 10.07.2019, 07:45

Weitere Themen