Zugausfälle: Bahnkunden in Südwestfalen verärgert

Anzeigetafel mit der Aufschrift "Zug fällt aus"

Zugausfälle: Bahnkunden in Südwestfalen verärgert

  • Defekte Klimaanlagen und Lüfter
  • Anwohner von lauten Bremsen gestört
  • Zweckverband droht mit Zahlungskürzungen

Bahnreisende in Südwestfalen sind verärgert. In der vergangenen Woche (09.-13.09.2019) sind auf den Strecken der Hönnetalbahn, Oberen Ruhrtalbahn und Teilen der Volmetalbahn wieder Züge ausgefallen. Grund dafür sind Probleme mit den neuen Fahrzeugen aus Polen.

Anwohner ärgern sich über laute Bremsen

Bahngleise

Die Fahrgäste ärgern sich über defekte Klimaanlagen und Lüfter, die Anwohner an den Bahnstrecken über viel zu laute Bremsen. Die Folge sind immer wieder Zugausfälle, weil die Züge in Polen beim Hersteller technisch überholt werden müssen.

Pendler kommen nicht nach Hause

Vor allem Pendler sind sauer. Sie kommen regelmäßig zu spät zur Arbeit oder wissen nicht, wie sie wieder nach Hause kommen sollen. Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe fordert von der Bahn, dass die Probleme endlich behoben werden. Er droht damit, Zahlungen an die Bahn zu kürzen.

Bahnkunden wegen zahlreicher Zugausfälle verärgert

00:28 Min. Verfügbar bis 16.09.2020

Stand: 16.09.2019, 15:54