Brückenneubau: A45 bei Lüdenscheid wieder frei

Fertigstellung der Brücke auf der A45 bei Lüdenscheid

Brückenneubau: A45 bei Lüdenscheid wieder frei

Drei hauswandgroße und 50 Meter lange Brückenteile wurden am Sonntag über die A45 gewuchtet. Deshalb war die Autobahn bei Lüdenscheid in beide Richtungen voll gesperrt.

Die marode Brücke Rumscheid-Bölling, die zwischen Hagen und Lüdenscheid über die Autobahn 45 führt, wird durch einen Neubau ersetzt. Drei hauswandgroße, bis zu 130 Tonnen schwere und 50 Meter lange Brückenteile mussten dafür am Sonntag über die A45 verschoben werden.

750-Tonnen-Kran im Einsatz

Sie wurden zunächst auf flache, selbstfahrende Modulfahrzeuge verladen. An der Baustelle wurden sie dann von einem 750 Tonnen schweren Autokran an die richtige Stelle über die A45 gehoben. Das Ganze klappte so wie es geplant war.

Große Brückenteile werden über eine Autobahn gehoben

Bereits gegen Sonntagmittag konnten die Fahrbahnen wieder für den Verkehr frei gegeben werden. Die Sperrung wurde aufgehoben. Es kam zu Verkehrsbehinderungen auf den Umleitungsstrecken, weil auch eine wichtige Landstraße gesperrt war, die viele Navis als Ausweichstrecke anzeigten.

Stand: 27.09.2020, 15:42