Mehr LKW-Parkplätze an der A44 bei Werl

Laster und Autos fahren über die Autobahn an der Raststätte Haarstrang

Mehr LKW-Parkplätze an der A44 bei Werl

  • Autobahnraststätte Haarstrang-Nord an der A44 wird ausgebaut
  • Entstehen sollen vor allem mehr LKW-Parkplätze
  • Auch mehr barrierrefreie Plätze sind geplant

Die Raststätte Haarstrang-Nord an der A44 bei Werl wird für fast zehn Millionen Euro ausgebaut. Der Landesbetrieb Straßen.NRW will vor allem deutlich mehr LKW-Stellplätze schaffen. Aktuell gibt es dort noch knapp 30 Lkw-Parkplätze, künftig sollen es über 100 sein.

LKW-Parkplätze sind auf Autobahnraststätten Mangelware

Deutschlandweit sind Parkplätze für LKW sehr knapp. Deshalb hat die Bundesregierung ein Investitionsprogramm aufgelegt.

Gleichzeitig entstehen auf dem A44-Rastplatz auch mehr Parkplätze für Autos und Busse. Geplant sind neue barrierefreie Plätze für Menschen mit Behinderungen und eine extralange Fläche für Schwertransporte.

A44 ist wichtige Straßenverbindung

Die A44 ist eine der wichtigsten Ost-West-Verbindung für den Verkehr deutschlandweit.

Stand: 13.05.2020, 11:48