Dieses Auto mit französischem Kennzeichen steht seit acht Monaten im Parkhaus des Siegener Klinikums.

Herrenloses Auto im Siegener Klinikparkhaus

Stand: 24.11.2022, 10:07 Uhr

Das Klinikum Siegen sucht nach dem Halter eines Autos, das seit etwa acht Monaten im hauseigenen Parkhaus steht. Mit einem Such-Aufruf auf Facebook hofft das Krankenhaus jetzt auf Hinweise, wem der Pkw gehört.

Auch die Polizei in Siegen ist über den Fall informiert. Sie haben das französische Kennzeichen durch alle Systeme laufen lassen, aber keinen Halter ermitteln können. Daraufhin haben sich die Beamten am Mittwoch das Auto nochmal vor Ort angesehen.

Es gebe keine Hinweise auf eine Straftat, das Auto gefährde niemanden, es laufe nichts aus, wie Benzin oder Öl und es sei ordnungsgemäß verschlossen. Deshalb könne die Polizei nichts weiter machen.

Herrenloses Auto im Siegener Klinikparkhaus

00:33 Min. Verfügbar bis 24.11.2023


Parkticket kostet mittlerweile 3.000 Euro

Im Krankenhaus wurden alle Patienten überprüft, ob es jemanden aus Frankreich gab, aber auch hier konnte das Klinikum in Siegen nichts herausfinden.

Die Polizei rät, sich an die französische Botschaft zu wenden, die möglicherweise noch intensiver suchen kann. Eine schnelle Lösung wäre nicht schlecht, denn die Parkgebühren liegen mittlerweile bei fast 3.000 Euro.

Über dieses Thema berichten wir am 24.11.2022 in der Lokalzeit Südwestfalen auf WDR 2.