Große Pläne für Islam-Institut in Münster

Mouhanad Khorchide, der Leiter des Zentrums für islamische Theologie.

Große Pläne für Islam-Institut in Münster

Die Uni Münster will das Zentrum für islamische Theologie deutlich ausbauen. Es soll eine eigenständige Fakultät mit dann 13 Professoren werden - heute sind es zwei.

Nach Auskunft des Islamprofessors Mouhanad Khorchide wäre die Islamlehrerausbildung in Münster dann europaweit führend: "Wir sind dann in Westeuropa die größte und erste Fakultät für islamische Theologie."

Religionscampus in Münster

Die islamische Fakultät soll auf dem neu errichteten Religionscampus Platz finden, wo auch die evangelischen und katholischen Theologen hinziehen. Größtes Problem dürfte aber sein, die nötigen Professoren zu finden. Schon jetzt ist es schwierig, gut ausgebildetes Lehrpersonal zu finden.

Stand: 19.11.2018, 12:35