Augustdorfer Soldaten kommen nach Hause

General-Feldmarschall-Rommel-Kaserne von außen

Augustdorfer Soldaten kommen nach Hause

  • Soldaten haben Streitkräfte ausgebildet
  • 2.000 Soldaten sind in Afghanistan stationiert
  • Einsätze belastend für die Familien

Ab Juli kehren rund 270 Augustdorfer Soldaten von ihrem Auslandseinsatz zurück. Sie waren ein halbes Jahr in Afghanistan.

Die Soldaten haben die Streitkräfte in Afghanistan unterstützt und ausgebildet. 2.000 Soldaten aus der General Feldmarschall Rommel Kaserne sind fest in Afghanistan stationiert.

Einsatz für Familien belastend

Aktuell bereiten sich rund 80 Soldaten auf eine Ausbildungsmission im Irak vor. Die Auslandseinsätze seien für die Soldaten und ihre Familien nicht einfach, so Oberst Ansgar Meyer. Die Trennung, das Klima und die ständige Bedrohungslage im Ausland seien belastend.

Die Panzerbrigade 21 in Augustdorf stellt im Jahr rund 300 bis 400 Soldaten für Auslandseinsätze.

Stand: 05.06.2019, 17:20

Weitere Themen