Neue Generationenparkplätze in Attendorn

Parkplatz in Attendorn.

Neue Generationenparkplätze in Attendorn

Aufmerksamen Autofahrern in Attendorn sind die neuen Schilder bei der Parkplatzsuche sicher schon aufgefallen. Die Stadt hat einige der Parkflächen in der Innenstadt als sogenannte Generationenparkplätze ausgewiesen.

Es soll eine Art "Sozialparkplatz" sein, insbesondere für ältere Menschen, die sich auf eigenen Füßen nicht mehr ohne eine Begleitperson, einen Rollator oder Gehstock bewegen können. Oder für Familien, die mit Kindern unterwegs sind und einen Kinderwagen, Dreirad oder Roller und vielleicht noch den schweren Einkauf dabei haben.

Grauzone abschaffen

Blick auf die Stadt Attendorn

Die Stadt Attendorn im Sauerland

Denn für diese Menschen gibt es ansonsten keine Extra-Plätze wie zum Beispiel für Schwerbehinderte oder Anwohner. Das Verkehrsschild "Generationenparkplatz" soll eine "Grauzone" zwischen einem Behinderten- und dem jedermann zugänglichen Parkplatz abdecken.

Jetzt hofft die Stadt, dass diese Parkflächen nicht von anderen besetzt werden, die auch jeden anderen normalen Parkplatz nutzen könnten.

Stand: 14.01.2021, 07:26