Recht für Hauskäufer in Attendorn

Schadensersatzprozess gegen Bauträger 00:45 Min. Verfügbar bis 20.11.2019

Recht für Hauskäufer in Attendorn

  • Attendorner Hausbesitzer bekommt Recht gegen Bauunternehmen
  • Bezahltes Haus nicht im Grundbuch eingetragen
  • Gebäude immer noch nicht fertig

Ein Attendorner Hausbesitzer hat am Dienstag (20.11.2018) vor dem Siegener Landgericht Recht bekommen. Ein Schmallenberger Bauunternehmen muss ihn als Eigentümer ins Grundbuch eintragen lassen und das Haus fertig stellen.

Der Eigentümer hatte geklagt, weil ein seit Jahren bereits bezahltes Haus nicht auf ihn übertragen wurde. Außerdem ist das Gebäude immer noch nicht komplett fertiggestellt, obwohl das in Verträgen so vereinbart wurde.

Ob die Firma die Arbeiten ausführt, ist fraglich. Sie ist in einem Insolvenzverfahren.

Jahrelanges Hoffen

Eigentlich sollte das Haus der Familie bereits vor drei Jahren fertiggestellt sein. Doch bis heute fehlt der Außenputz und die Bewohner müssen weiterhin auf ihren Garten verzichten.

Im ersten Winter musste das Reihenhaus außerdem mit einer Notheizung beheizt werden, da die versprochene energieeffiziente, moderne Heizung nicht eingebaut war.

Der WDR hatte bereits im Jahr 2016 über den Fall berichtet, anschließend hatten sich mehrere Hauskäufer gemeldet, die von ähnlichen Problemen mit der beklagten Firma berichteten.

Stand: 20.11.2018, 18:35