Attendorn: Lebenswichtiges Medikament ausverkauft

Lebenswichtiges Medikament ausverkauft 03:15 Min. Verfügbar bis 09.10.2020

Attendorn: Lebenswichtiges Medikament ausverkauft

Von Mike Külpmann

  • Epilepsie-Medikament nicht lieferbar
  • Auch Ersatzmittel kaum erhältlich
  • Kassenverträge oder Handelskonflikte Ursache?

Agnes Wetter aus Attendorn hat Angst vor der Zukunft. Sie leidet an Epilepsie, doch das Medikament Lamotrigin, auf das ihr Neurologe sie eingestellt hat, ist nicht mehr lieferbar. Als ihr der Arzt ein Ersatzpräparat verschreibt, beginnt für die 67-Jährige eine Odyssee durch die heimischen Apotheken.

Denn auch das ist so gut wie ausverkauft. Nur bei einer Apotheke kann sie noch drei Packungen des Ersatzmedikaments bekommen. Die reichen jetzt bis März 2020 - was dann kommt, weiß keiner.

Auch Ibuprofen betroffen

Agnes Wetter

Patientin Wetter

Lieferengpässe bei Medikamenten sind schon länger ein Problem. Der Blutverdünner Marcumar, wichtig etwa nach Herz-Operationen, war schon genauso davon betroffen wie das Schmerzmittel Ibuprofen. Apotheker und Ärzte machen unter anderem die Rabattverträge der Krankenkassen dafür verantwortlich.

Schon länger schließen die Kassen Verträge mit einem oder zwei Herstellern eines Medikaments ab. Diese liefern dann exklusiv und zum günstigeren Preis. Die Konkurrenzunternehmen verschwinden vom Markt. Geraten die verbliebenen Lieferanten in Schwierigkeiten, gibt es keine Ausweichmöglichkeiten.

Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen bezweifelt einen direkten Zusammenhang und verweist auf internationale Unwägbarkeiten. Die meisten Hersteller sitzen in Asien und sind direkt von Handelskonflikten betroffen.

Nächste Lieferung im April - vielleicht

Agnes Wetter hat sich beim Hersteller ihres Medikaments erkundigt, wann wieder mit einer Lieferung zu rechnen sei. April oder Mai vielleicht, hieß es da. Seit 2013 ist sie dank ihrer Medikamenten-Dosierung anfallsfrei. Sie hofft, dass es so bleibt.

Engpässe bei Medikamenten und Impfstoffen

WDR 5 Leonardo Top Themen 03.05.2017 06:26 Min. Verfügbar bis 02.05.2022 WDR 5

Download

Stand: 09.10.2019, 08:54