25 Arztpraxen im Münsterland bereit zum Impfen

Impfung mit Astrazeneca

25 Arztpraxen im Münsterland bereit zum Impfen

In den vier Münsterlandkreisen und der Stadt Münster soll es insgesamt 25 Schwerpunktpraxen geben, in denen Menschen gegen Corona geimpft werden.

Sobald genügend Impfstoff zur Verfügung stehe, könnten die Arztpraxen im Münsterland mit den Impfungen beginnen, teilte die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) mit.

Zahlreiche Hausarztpraxen hätten sich im Vorfeld gemeldet und ihre Bereitschaft dazu signalisiert, so die KVWL.

Hendrik Oen von der KVWL in Münster hofft, dass pro Tag jeweils mindestens 50 bis 100 Menschen geimpft werden können. Das Land NRW will Anfang April das Impfen in den Schwerpunktpraxen freigeben.

Stand: 03.03.2021, 15:14