Bauarbeiter auf A33 tödlich verunglückt

Symbolbild Autobahnbaustelle

Bauarbeiter auf A33 tödlich verunglückt

  • Autobahnbauarbeiter tödlich verunglückt
  • Mann unter Lkw eingeklemmt
  • Kranwagen muss Unfallfahrzeug anheben

Ein Bauarbeiter ist am Mittwochmorgen (05.02.2020) in einer Baustelle der A33 bei Borchen im Kreis Paderborn von einem Lastwagen überfahren worden. Der Lkw sollte Kraftstoff für die Maschinen in der Baustelle liefern. Dafür setzte der Fahrer des Tanklasters in der Baustelle zurück und erfasste mit dem Heck den Bauarbeiter.

Kranwagen muss Lkw anheben

Der 53 Jahre alte Mann aus dem Kreis Warendorf stürzte und wurde unter dem Lastwagen eingeklemmt. Um den Schwerverletzten zu befreien, musste eine Kranwagen der Feuerwehr den Lkw anheben. Doch noch während der Rettungsarbeiten starb der Mann.

Auf der Autobahn 33 wird bei Borchen die Fahrbahn erneuert. Der Verkehr wird über die Gegenfahrbahn geführt.

Stand: 05.02.2020, 15:57