Apotheke zu verschenken

Apotheke zu verschenken 03:14 Min. Verfügbar bis 06.08.2021

Apotheke zu verschenken

Weil sich keine Nachfolger finden, soll in Hallenberg eine Apotheken verschenkt werden. Die Idee soll helfen, das Apothekensterben zu stoppen.

In drei Jahren gehen Apothekerin Daniela Hundelshausen und ihr Mann in den Ruhestand. Seit längerer Zeit wird ein Nachfolger für die beiden Apotheken in Hallenberg und Medebach gesucht - bislang ohne Erfolg. Deshalb die Idee: Apotheke verschenken. Für das Paar kein leichter Schritt.

Uni-Absolventen wollen nicht aufs Land

Im Vodergrund ein großes Apotheken Logo Dahinter der Verkaufsraum einer Apotheke

Das Problem: Mögliche Nachfolger, die aufs Land wollen, sind rar. Die Absolventen sind eher an einer Karriere in der Pharmaindustrie interessiert, als eine Apotheke auf dem Land zu übernehmen - das zeigen Studien auf Fachportalen im Netz.

Dabei wäre die Schließung der beiden Apotheken in Hallenberg und Medebach ein schwerer Schlag für die Versorgung in der entlegenen Astenregion.

Stand: 06.08.2020, 10:47