SUV-Fahrer angeklagt

00:27 Min. Verfügbar bis 21.01.2023

Radfahrer bedrängt: SUV-Fahrer angeklagt

Stand: 21.01.2022, 11:29 Uhr

Die Siegener Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen SUV-Fahrer aus Wittgenstein erhoben. Er soll im November zwei Radfahrer auf einer Landstraße erheblich bedrängt haben.

Laut Staatsanwaltschaft soll der 56 Jahre alte Mann mehrfach versucht haben die Radfahrer von der Straße abzudrängen. Er habe sie überholt und dann vor ihnen eine Vollbremsung gemacht. Dabei habe der Angeklagte einkalkuliert, dass die Radfahrer auf seinen SUV auffahren und sich dabei schwer verletzen könnten.

Die Tat hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt, weil es ein Video von ihr gab.

Jetzt muss sich der Mann vor Gericht verantworten. Er wird in drei Punkten angeklagt. Wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr, versuchter gefährliche Körperverletzung und Nötigung. Dem Angeklagten drohen mehrere Jahre Haft. Verhandelt wird der Fall vor dem Schöffengericht in Bad Berleburg.