Getöteter Schüler in Wenden: Fall vor Anklage

Nach Tötung eines Schülers in Wenden: Anklage soll bald erhoben werden 00:25 Min. Verfügbar bis 12.02.2024

Getöteter Schüler in Wenden: Fall vor Anklage

  • Staatsanwalt will 14-jährigen Schüler bald anklagen
  • Der Junge soll in Wenden einen 16-Jährigen getötet haben
  • Motiv war wohl verschmähte Liebe

Noch in dieser Woche will die Siegener Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 14-jährigen Schüler aus Wenden erheben, der einen Mitschüler getötet haben soll. Das hat der zuständige Staatsanwalt dem WDR am Dienstag (12.02.2019) auf Anfrage mitgeteilt.

Junge auf Schuldfähigkeit untersucht

Das psychiatrische Gutachten liegt inzwischen vor. Der 14-Jährige war unter anderem auf seine Schuldfähigkeit und seine Verantwortungsreife untersucht worden. Einzelheiten teilte der Staatsanwalt auf Anfrage nicht mit.

Der Schüler soll im vergangenen Oktober einen 16-jährigen Schulkameraden nach einem Streit getötet haben. Das Motiv soll verschmähte Liebe gewesen sein.

Stand: 12.02.2019, 17:42