Frau fährt betrunken gegen Mineralwasser-Plakat

Rotes Auto rammt Plakat mit Mineralwasserwerbung

Frau fährt betrunken gegen Mineralwasser-Plakat

  • Frau fährt in Sundern betrunken gegen Plakatwand
  • Plakat wirbt für Nüchternheit am Steuer
  • Führerschein wurde sichergestellt

Eine betrunkene Autofahrerin hat in Sundern in der Nacht auf Samstag (23.02.2019) ein Werbeschild für Fahren ohne Alkoholeinfluss gerammt. Ihr Auto verkeilte sich dabei so mit einer Mauer unterhalb der Werbetafel, dass sie nicht mehr weiterfahren konnte und zu Fuß nach Hause ging, wie die Polizei am Sonntag (24.02.2019) mitteilte.

Führerschein sichergestellt

Als sie zu Hause von der Polizei aufgesucht wurde, bestätigte die 21-Jährige den Unfall. Die Polizei ordnete eine Blutprobe an, weil sie davon ausging, dass die Frau Alkohol getrunken hatte. Außerdem wurde ihr Führerschein sichergestellt.

Auf dem Plakat einer Werbekampagne der Verkehrswacht sind eine Wasserflasche und ein Autoschlüssel mit dem Zusatz "Freunde fürs Leben" zu sehen. Dadurch soll für nüchternes Fahren geworben werden.

Alkohol – Das macht er mit unserem Körper Planet Wissen 21.09.2018 58:15 Min. UT Verfügbar bis 21.09.2023 WDR

Stand: 24.02.2019, 10:52