Agrarbranche trifft sich in Münster

Agrarbranche trifft sich in Münster

In Münster treffen sich in dieser Woche Landwirte und Vertreter von Agrarfirmen. Ein Hauptthema der Agrarunternehmertage in diesem Jahr ist die Afrikanische Schweinepest.

Ein Mastschwein steht in seinem Stall.

Mastschweine wie dieses, sind von der Schweinepest bedroht.

Die Branche arbeitet derzeit an vorbeugenden Maßnahmen und rüstet sich für den Ernstfall. Ziel auf der Fachmesse ist es, eine Strategie gegen die Ausbreitung der Seuche vorzustellen. Am Mittwoch (06.02.2019) gab es dazu Vorträge und Workshops. Die Afrikanische Schweinepest wurde zuletzt auch bei Tieren in Belgien, Polen und Tschechien nachgewiesen.

Messesituation in Foyer

Experten auf der Agrarmesse

Die Agrarunternehmertage in der Halle Münsterland, mit mehr als 330 Ausstellern, findet noch bis Freitag statt. Alle zwei Jahre wird die Agrarfachmesse in Münster veranstaltet. 2017 kamen rund 32.000 Fachbesucher.

Stand: 06.02.2019, 15:07

Weitere Themen