Achtjähriger aus Soest mit 140 km/h unterwegs

8-Jähriger auf Autobahn unterwegs 02:44 Min. Verfügbar bis 21.08.2020

Achtjähriger aus Soest mit 140 km/h unterwegs

  • Junge mit Automatikauto unterwegs
  • Stop auf Autobahnparkplatz
  • Kein Personen- und Sachschaden

Ein achtjähriger Junge aus Soest hat in der Nacht zu Mittwoch (21.08.2019) eine Spritztour mit dem Auto seiner Mutter gemacht. "Ich wollte nur ein bisschen Auto fahren", habe er danach nachts gegen 1 Uhr auf einem Autobahnparkplatz zu Polizisten gesagt.

Junge hat Erfahrung mit Autos

Zuvor hatte seine Mutter die Polizei benachrichtigt. Ihr "autoaffiner Sohn" sei mit ihrem Automatikauto unterwegs. Der Junge würde regelmäßig Kart und Autoscooter fahren. Auch Auto sei er schon mal gefahren - auf einem Privatgelände.

Sowohl die Polizei als auch die Mutter suchten nach dem Jungen. Sie fand ihn dann auf dem Autobahnparkplatz Ostönner Grund in Fahrtrichtung Dortmund. Er habe sich bei 140 Kilometern pro Stunde auf der Autobahn nicht mehr wohlgefühlt und sei dann auf den Parkplatz gefahren.

Auto vorschriftsmäßig abgestellt

Das Auto hatte er mit eingeschaltetem Warnblinklicht in einer Ecke geparkt und ein Warndreieck aufgestellt. Weder dem Achtjährigen noch dem Fahrzeug ist bei der nächtlichen Fahrt etwas passiert.

Stand: 21.08.2019, 10:03