Kirchturm in Greven wird abgetragen

Der Ausleger eines Krans schwebt über dem Turm einer Kirche, die obersten Steine sind bereits abgetragen

Kirchturm in Greven wird abgetragen

In Greven geht der Abriss der Josef-Kirche weiter. Seit Montag (25.02.2019) wird auch der Turm Schritt für Schritt abgetragen.

Die Kirche soll einem Neubau weichen. Die Pläne sehen ein neues Gemeindezentrum mit einer kleineren Kirche vor. Die Kosten für den Neubau betragen 2,7 Millionen Euro.

Der Abriss der Kirche war in der Stadt zum Teil auf Ablehnung gestoßen. Die alte Kirche war am 27. Januar 2019 profaniert worden. Dabei betonte Weihbischof Christoph Hegge, im Bistum Münster würden in den kommenden 10 bis 15 Jahren mindestens 100 Kirchen geschlossen, abgerissen oder umgebaut. Ein kompletter Neubau wie nun in Greven sei da die große Ausnahme.

Stand: 25.02.2019, 10:48