Unfall auf A2 bei Bielefeld: Schwangere im Auto eingeklemmt

Bielefeld/Ost:  Eine schwangere Frau wurde bei einem Unfall auf der A2 schwer verletzt.

Unfall auf A2 bei Bielefeld: Schwangere im Auto eingeklemmt

Auf der A2 bei Bielefeld wurde eine schwangere Frau bei einem Unfall schwer verletzt, sie musste aus dem Auto befreit werden. Die Autobahn 2 war bis zum Abend in Richtung Hannover gesperrt.

Die Autofahrerin hatte am frühen Montagnachmittag nach Polizeiangaben die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war in die Leitplanke geschleudert, zwei weitere Autos fuhren in die Unfallstelle hinein.

Die 30-jährige Frau aus dem Kreis Herford wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Rettungskräfte befreiten die Schwangere und brachten sie in ein Krankenhaus. Auch der Rettungshubschrauber Christoph 13 war im Einsatz.

A2 ab der Unfallstelle Richtung Hannover gesperrt

Die Polizei leitete den Verkehr in Richtung Hannover an der Anschlussstelle Bielefeld-Ost ab. Es kam zu Verkehrsbehinderungen, der Verkehr staute sich zum Teil auf einer Länge von rund zehn Kilometern. Gegen 18.30 Uhr war die Autobahn 2 wieder freigegeben.

Stand: 01.03.2021, 16:46