Hafencenter in Münster vor dem Aus?

Schloss und Kette an der Baustellenzufahrt

Hafencenter in Münster vor dem Aus?

  • Grüne sehen keinen Bedarf für Supermarkt
  • Ratsmehrheit wohl nicht in Sicht
  • Investoren und CDU sind verärgert

Im Dauerstreit um das Einkaufszentrum "Hafencenter" in Münster hat die Ratsfraktion der Grünen jetzt klar gestellt, dass sie keinen Supermarkt auf dem Gelände will, auch nicht einen mit geringerer Verkaufsfläche als zunächst geplant.

Grüne Ratsfraktion legt sich fest

Es gebe im Viertel keinen Bedarf für einen weiteren Supermarkt, erklärte der Sprecher der grünen Ratsfraktion, Otto Reiners, nach der entscheidenden Fraktionssitzung am Montagabend. Außerdem könne den Bewohnern nicht weiterer Autoverkehr zugemutet werden. Die Belastung sei schon jetzt enorm. Dieses Nein der Grünen könnte für das "Hafencenter" das endgültige Aus bedeuten.

CDU ohne Mehrheit

stillgelegte Baustelle Hafencenter

Die CDU, die das Projekt von Anfang an befürwortet hat, ist zwar stärkste Kraft im Stadtrat, hat allein aber keine Mehrheit. Sie hatte bis zuletzt gehofft, dass ihr grüner Bündnispartner dem Kompromissvorschlag zustimmt, den vor wenigen Wochen Politik, Verwaltung und Investor ausgearbeitet hatten.

Dieser Vorschlag für das in Kürze anstehende neue Bebauungsplanverfahren sah einen abgespeckten Supermarkt mit nur 2.950 Quadratmetern Verkaufsfläche im "Hafencenter" vor. Da die grüne Ratsfraktion dieses aber ablehnt und auch die SPD nicht dafür stimmen will, gibt es im Rat der Stadt Münster dafür keine Mehrheit.

Rückkauf durch Stadt als Lösung

Grünen-Sprecher Reiners kann sich inzwischen vorstellen, dass die Stadt das Gelände inklusive Rohbauten vom Investor kauft und daraus ein Wohnquartier mit kleinen Läden macht.

Grünen-Fraktionssprecher Otto Reiners

WDR Studios NRW 05.11.2019 00:24 Min. Verfügbar bis 12.11.2019 WDR Online

Das wäre dann tatsächlich das Aus für das "Hafencenter" der Brüder Max und Lutz Stroetmann aus Münster, die Bauherren sind. Sie reagierten am Dienstag (05.11.2019) extrem verärgert. "Für Münster wäre es ein fatales Signal, wenn hier ein mit Sorgfalt und Augenmaß über knapp 20 Jahre geplantes, wichtiges Projekt für das Hafenviertel auf der Strecke bliebe", heißt es in einer Presseerklärung der Brüder Stroetmann.

CDU: "Grüne Teil des Problems"

Baustelle des Hafencenters in Münster

Auch der CDU-Fraktionsvorsitzende Stefan Weber zeigte sich genervt. Mit ihrem Widerstand unterliefen die Grünen in dieser Angelegenheit zum zweiten Mal einen fairen Kompromiss. Wörtlich: "Die Grünen seien Teil des Problems und nicht die Lösung."

Die Diskussion geht am Mittwochnachmittag (06.11.2019) weiter. Dann informiert der Planungsdezernent der Stadt Münster die Vorsitzenden aller Ratsfraktionen über Optionen und das weitere Vorgehen.

Münster: Grüne gegen Hafencenter Lokalzeit Münsterland 05.11.2019 Verfügbar bis 12.11.2019 WDR Von Rolf Heutmann

Hafenmarkt-Baustelle wird beschwert Lokalzeit Münsterland 30.10.2019 01:41 Min. Verfügbar bis 30.10.2020 WDR Von Petra Brönstrup

Stand: 05.11.2019, 20:00