Mann greift Exfreundin in Arnsberg mit Messer an

Ein Blaulicht der Polizei

Mann greift Exfreundin in Arnsberg mit Messer an

In Arnsberg hat ein Mann seine ehemalige Lebensgefährtin niedergestochen und lebensgefährlich verletzt.

Laut Polizei hatte der 32-Jährige am Samstagabend (28.01.2019) die Wohnungstür der Frau aufgebrochen. In der Wohnung kam es zum Streit, dabei stach er mit einem Messer mehrfach auf die 33-jährige Frau ein.

Das Opfer konnte sich zu Nachbarn retten. Die riefen Rettungskräfte und Polizei. Der Täter wurde in der Nähe der Wohnung festgenommen und sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Die Frau ist nach einer Operation außer Lebensgefahr.

Stand: 28.01.2019, 15:49