13-Jähriger baut Autounfall bei Geseke

13-Jähriger auf Spritztour

13-Jähriger baut Autounfall bei Geseke

  • Jugendliche mit Auto unterwegs
  • Wagen wurde in Feld gefunden
  • Jungs flüchteten

Ein 13-Jähriger hat offenbar bei einer Spritztour mit einem Auto bei Geseke einen Unfall gebaut. Die Polizei geht davon aus, dass sich der Junge in der Nacht zu Dienstag (15.10.2019) unerlaubt das Auto eines Verwandten geschnappt hat.

Leitpfosten mitgenommen

Danach soll er mit einem 14-jährigen Freund durch die Gegend gefahren sein - und in einer Kurve bei Geseke-Mönninghausen die Kontrolle über das Auto verloren haben. Er überfuhr laut Polizei einen Leitpfosten und kam mit dem Auto dann nach mehreren Metern in einem Feld zum Stehen.

Die Jungs verschwanden vom Unfallort. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei rund 5.000 Euro.

Stand: 15.10.2019, 11:23