Klimawandel: Mehr Druck auf Landwirtschaft

Ein Landwirt fährt mit einer Egge am Traktor über sein Feld und zieht eine Staubwolke hinter sich her

Klimawandel: Mehr Druck auf Landwirtschaft

  • Weltklimarat IPCC veröffentlicht neuen Bericht
  • Zusammenhänge zwischen Klimawandel, Landnutzung und Hungersnöten
  • Anteil der Landwirtschaft an menschenverursachter CO2-Emission bei rund 25 Prozent

Der Weltklimarat IPCC hat am Donnerstag (08.08.2019) seinen Sonderbericht zum Klimawandel vorgestellt. Ein internationales Forscherteam hatte die Analyse in den vergangenen Jahren erstellt. Darin haben sie den Zusammenhang zwischen Landnutzung und Klimawandel untersucht. WDR-Wissenschaftsredakteur Detlef Reepen über die Schlüsselstellung der Landwirtschaft.

WDR: Wie wirken sich die verschiedenen Formen der Landnutzung auf den Klimawandel aus?

Detlef Reepen

Detlef Reepen, WDR-Wissenschaftsredakteur

Detlef Reepen: Die Landwirtschaft hat inzwischen einen Anteil an menschengemachten Treibhausgas-Emissionen von ungefähr 25 Prozent. Das hat verschiedene Gründe: Die Tierhaltung macht einen großen Anteil aus, weil zum Beispiel Kühe Methan produzieren. Das ist ein sehr starkes Treibhausgas. Zudem wird der Boden weltweit viel zu oft umgepflügt. Dabei entweicht CO2 aus den Böden.

Dann wird der Boden viel zu stark gedüngt und für die Landwirtschaft wird zu viel Wald abgeholzt, um darauf zum Beispiel Futtermittel in Südamerika oder Palmöl in Südostasien anzubauen. So gehen Waldflächen verloren, die eigentlich CO2 speichern sollen. Auch die Trockenlegung der Moore ist schlecht für das Klima.

Landwirtschaft: "Eine Hauptursache für Erderwärmung"

WDR 5 Morgenecho - Interview 08.08.2019 04:35 Min. Verfügbar bis 07.08.2020 WDR 5

Download

Definition von Landnutzung

Stichwort: Landnutzung

In der Definition der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) heißt : "Landnutzung ist gekennzeichnet durch Vorkehrungen, Aktivitäten und Einwirkungen, die Menschen an einer bestimmten Art der Bodenbedeckung vornehmen, um diese herzustellen, zu verändern oder zu erhalten." Das heißt, unter Landnutzung versteht man jegliche Art der Inanspruchnahme von Böden und Landflächen, also Teilen der festen Erdoberfläche, durch den Menschen. Am verbreitetsten ist die land- und forstwirtschaftliche Landnutzung. Synonym verwendet werden die Begriffe Bodennutzung und Flächennutzung.

WDR: Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Landwirtschaft aus?

Reepen: Die meisten landwirtschaftlichen Kulturpflanzen können übermäßige Hitze nicht ab. Wenn es aber immer mehr Hitzewellen gibt, dann leiden die Pflanzen darunter und damit die Ernten, die die Bauern einfahren können. Gleichzeitig wird es mehr Extremwetter-Ereignisse wie Starkregen geben und damit Überschwemmungen.

Das führt zu einer völligen Instabilität und das kann die Landwirtschaft als letztes gebrauchen. Der Bauer muss wissen: Was baue ich an? Es gibt keine Pflanze, die mit all diesen extremen Wetterereignissen gleichzeitig gut zurechtkommt. Das heißt, die landwirtschaftliche Produktion und damit die Ernährungssicherheit auf der Welt sind durch den Klimawandel stark gefährdet.

Klimawandel macht Landwirtschaft unberechenbar

WDR 5 Morgenecho - Beiträge 23.07.2019 04:24 Min. Verfügbar bis 22.07.2020 WDR 5 Von Detlef Reepen

Download

WDR: Was kann man jetzt noch machen, um die Katastrophe abzuwenden?

Reepen: Kürzlich hat eine Studie der Uni Zürich ergeben, wie gewaltig das Potenzial ist, den Klimawandel zu bekämpfen, indem man Millionen von Hektar Flächen weltweit wieder aufforstet. Also, kein weiterer Waldverlust.

Wir müssen zudem weniger Fleisch essen und Lebensmittelverschwendung reduzieren. Der IPCC beziffert den Verlust von dem, was auf den Äckern wächst und was nachher wirklich in den Mägen der Menschen landet, auf ungefähr 30 Prozent. Zwei Milliarden Menschen gelten weltweit als übergewichtig und nehmen viel zu viele Kalorien auf, die irgendwie erzeugt werden müssen auf den Feldern.

Das Interview führte Susanne Schnabel.

Emissionsarme Landwirtschaft: Wie geht das?

WDR 5 Morgenecho - Interview 08.08.2019 06:09 Min. Verfügbar bis 06.08.2020 WDR 5

Download

Stand: 08.08.2019, 10:00

Aktuelle TV-Sendungen