INFOSforyou geht offiziell online

INFOSforyou 02:02 Min. Verfügbar bis 25.06.2024

INFOSforyou geht offiziell online

INFOSforyou geht offiziell online. WDRforyou hat einen Eilmeldungsdienst entwickelt, den man einfach über den Facebook Messenger abonnieren kann. Bei der Anmeldung wählt man eine der vier Sprachen aus: Deutsch, Englisch, Persisch oder Arabisch.

INFOSforyou geht offiziell online

WDRforyou hat einen Eilmeldungsdienst entwickelt, den man einfach über den Facebook Messenger abonnieren kann. Bei der Anmeldung wählt man eine der vier Sprachen aus: Deutsch, Englisch, Persisch oder Arabisch.

Bei Breaking News Ereignissen für die WDRforyou Community erhält der User dann Eilmeldungen in der gewählten Sprache als Pushbenachrichtigung direkt aufs Handy.

Auch WDRforyou haben die krassen Änderungen im Facebook-Algorithmus Anfang 2018, genau wie viele andere Redaktionen, getroffen und man konnte die User nicht mehr so gut erreichen wie zuvor. Auch für die WDRforyou Community war das, durch das Alleinstellungsmerkmal von WDRforyou auf dem Markt, ein Problem, da sie in vielen Bereichen auf die Nachrichten der Redaktion angewiesen sind. Also hat sich die Redaktion den Kopf zerbrochen, wie sie ihre User weiterhin zuverlässig mit Nachrichten versorgen kann.

Im Sommer 2018 stand dann die Vision von einem eigenen Eilmeldungsdienst. Die Herausforderung war sehr speziell, da der Dienst mehrsprachig sein musste. Nach einem Treffen zwischen dem Hacking Studio, Martin Oels von der Abteilung Zentrale Aufgaben Hörfunk, und der WDRforyou-Redaktion ging es direkt los. Nach drei sogenannten Entwicklungs-Sprints, einem Testaccount, und unzähligen Tests in den verschiedenen Bereichen mit Jannes Höke, Lisa Achenbach, Patricia Ennenbach und Christian Jörres vom Hacking Studio sowie Male Stüssel, Sun-Hie Kunert und Borhan Akid von WDRforyou ist der Dienst seit Februar bereits live.

INFOSforyou ist seit dem in der Beta-Testphase auf dem WDRforyou Messenger abonnierbar. Und schon die erste Meldung über die Festnahme von mutmaßlichen syrischen Geheimdienstmitarbeitern am 13.02.2019, ging komplett durch die Decke. Die Anmeldezahlen sind bereits jetzt mit über 10.000 überwältigend. Und die Reaktionen der User zeigen Begeisterung und auch Dankbarkeit. Seitdem wurde INFOSforyou optimiert und von Bugs befreit. Der Dienst soll die User zuverlässig mit für sie wichtigen Informationen, vor allem schnell, erreichen. Deshalb haben die Mitarbeiter des Hacking Studios eine Eingabeoberfläche gebaut, die von den Redaktionsmitgliedern ganz einfach auf dem Handy zu bedienen ist. Ein Mitarbeiter verfasst die Nachricht auf Deutsch. Die Kolleginnen und Kollegen übersetzen bequem an ihrem eigenen Handy in die gewünschten Sprachen. Nach der Freigabe bimmelt und brummt es direkt bei jedem INFOSforyou-Abonnenten auf dem Handy.

Stand: 25.06.2019, 11:44

Aktuelle TV-Sendungen