Auszeichnung: Journalist Wallraff erhält Böckler-Preis

Günter Wallraff

Auszeichnung: Journalist Wallraff erhält Böckler-Preis

Der Journalist Günter Wallraff und das Projekt "Liefern am Limit" erhalten in diesem Jahr den undotierten Hans-Böckler-Preis der Stadt Köln.

Im Sinne des ersten Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes Hans Böckler (1875-1951) ehrt der Preis alle zwei Jahre Personen, die sich für den sozialen Zusammenhalt, ein solidarisches Miteinander sowie für Mitbestimmung in Wirtschaft und Gesellschaft verdient gemacht haben, teilte die Stadt Köln am Donnerstag (25.04.2019) mit.

Bei der Preisverleihung am 30. April im Historischen Rathaus werde der Leiter des ARD-Magazins "Monitor", Georg Restle, die Laudatio halten. Wallraff habe etwa mit Reportagen aus der Arbeitswelt Menschen in den Mittelpunkt gestellt, die in der Gesellschaft und vor allem in der Arbeitswelt im Schatten stehen, teilte die Stadt mit.

Stand: 25.04.2019, 20:06

Aktuelle TV-Sendungen