Vodafone-Störung: Server-Ausfall wieder behoben

Vodafone-Störung: Server-Ausfall wieder behoben

Tausende Kunden konnten sich am Sonntagvormittag nicht ins Vodafone-Netz einwählen. Grund für die Störung war ein Serverausfall.

Bundesweit waren von der Vodafone-Störung am Sonntag (14.04.2019) rund 30.000 Kunden betroffen. Die Entwarnung kam um 12.50 Uhr vom Düsseldorfer Unternehmen. "Die Störung ist behoben, die Kunden können sich wieder einwählen", so Vodafone-Sprecherin Caren Altpeter gegenüber dem WDR.

Grund für die Störung sei der Ausfall eines Servers in Hamburg gewesen. Dadurch habe man weniger Kapazitäten im Netz gehabt, weshalb einige Kunden keine neuen Mobilfunkdatenverbindungen aufbauen konnten, so die Sprecherin.

Stand: 14.04.2019, 12:58

Aktuelle TV-Sendungen