Suche nach vermisstem Mann in Siegen

Suche nach Vermisstem in Sieg

Suche nach vermisstem Mann in Siegen

  • Mann möglicherweise in Sieg gestürzt
  • Suche mit Drohnen und Hubschrauber
  • Polizei geht von Unglück aus

In Siegen suchen Rettungskräfte am Dienstag (25.02.2020) erneut nach einem 30-jährigen Mann. Die Polizei kann nicht ausschließen, dass der Vermisste aus Kirchen-Herksdorf in die Sieg gestürzt ist.

Der junge Mann wurde zuletzt in der Nacht von Samstag auf Sonntag (22. – 23.02.2020) gesehen. Er war mit Freunden in der Siegener Innenstadt unterwegs. In der Nähe einer Fußgängerbrücke entfernte sich der 30-Jährige von ihnen.

Verlassen der Gruppe nicht ungewöhnlich

Er ging in Richtung der Hochwasser führenden Sieg, an deren Ufer er austreten wollte. Von dort kehrte er nicht wieder zurück. Am Montagnachmittag (24.02.2020) meldete seine Familie den jungen Mann als vermisst.

Rettungskräfte suchen erneut das Sieg-Ufer ab. Auch Hubschrauber und Drohnen werden eingesetzt. Die Polizei warnt davor, auf eigene Faust zu suchen. Wegen der starken Strömung und der aufgeweichten Ufer besteht Lebensgefahr.

Stand: 25.02.2020, 11:56

Aktuelle TV-Sendungen