Udo Lindenberg und Alexander Gerst mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Udo Lindenberg und Alexander Gerst mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

  • Bundesverdienstkreuz für 25 Persönlichkeiten
  • Udo Lindenberg und Alexander Gerst ausgezeichnet
  • Bundespräsident Steinmeier dankt den Freiheitskämpfern

Bundespräsident Steinmeier hat heute vor dem Tag der Deutschen Einheit (03.10.2019) Vertreter der DDR-Opposition sowie Akteure von friedlicher Revolution und deutscher Wiedervereinigung 1989/90 mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.

Udo Lindenberg und Alexander Gerst werden ausgezeichnet

Unter den insgesamt 25 Ausgezeichneten sind unter anderen der Rockmusiker Udo Lindenberg, die DDR-Bürgerrechtler Eva und Jens Reich, der Vorstandsvorsitzende der Bundesstiftung Aufarbeitung, Rainer Eppelmann, und der Berliner Fotograf und Filmer Aram Radomski. Auch Astronaut Alexander Gerst und die Lyrikerin Elke Erb gehören zu den Geehrten.

Bundespräsident dankt den Freiheitskämpfern

Steinmeier sprach im Schloss Bellevue von einer "großartigen Mischung aus Bürgerrechtlern und friedlichen Revolutionären, Künstlern und Wissenschaftlern". Der Mauerfall sei mutigen Bürgerinnen und Bürgern zu verdanken, die damals vorangingen und sich ihre Freiheit erkämpften. Die Auszeichnung zum 30. Jahrestag des Mauerfalls steht unter der Überschrift "Mut zur Zukunft: Grenzen überwinden".

Stand: 02.10.2019, 12:30

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen