Sechs Verletzte bei Unfall bei Porta Westfalica

ARchiv/Symbolbild: Warnschild mit Hinweis auf eine Ölspur

Sechs Verletzte bei Unfall bei Porta Westfalica

  • Sechs Verletzte auf A2 bei Porta Westfalica am Samstagnachmittag
  • Sechs Fahrzeuge teils schwer beschädigt
  • Unfallursache: Ölspur auf der Fahrbahn

Ein 32 Jahre alter Autofahrer hat auf der A2 in der Nähe von Porta Westfalica am frühen Samstagnachmittag (19.10.2019) Motoröl verloren und dadurch mehrere Unfälle verursacht. Sechs Menschen wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Autos kamen auf Ölspur ins Schleudern

Offenbar hatte der VW Golf des Mannes einen Motorschaden. Er kam auf dem linken Fahrstreifen der Autobahn an der Mittelschutzplanke zum Stehen, hatte zuvor aber eine etwa 300 Meter lange Ölspur auf der Fahrbahn hinterlassen. Sechs Fahrzeuge kamen auf der glatten Spur ins Schleudern, eins wurde dabei schwer beschädigt.

Die Autobahn in Richtung Dortmund wurde zeitweise komplett gesperrt. Der Verkehr staute sich den Angaben zufolge auf etwa sechs Kilometern.

Stand: 20.10.2019, 10:23

Aktuelle TV-Sendungen