EU-Beitrittskandidat Ukraine: Historisch oder symbolisch?

Aktuelle Stunde 23.06.2022 26:39 Min. UT Verfügbar bis 30.06.2022 WDR Von Nils Rode

Ukraine und Moldau sind EU-Beitrittskandidaten

Stand: 23.06.2022, 20:54 Uhr

Der EU-Gipfel hat sich darauf geeinigt, dass die Ukraine und Moldau bald zur Europäischen Union gehören sollen. Der ukrainische Präsident Selenskyj begrüßt den Schritt.

Die Ukraine und Moldau erhalten den offiziellen Status von EU-Beitrittskandidaten. Das entschieden die Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Länder am Donnerstag auf ihrem Brüsseler Gipfel, wie Ratspräsident Charles Michel mitteilte. Er bezeichnete den Beschluss im Onlinedienst Twitter als "historischen Moment".

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Selenskyj begrüßt EU-Kandidaten-Status

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat den EU-Kandidatenstatus für sein Land begrüßt. Der Schritt sei ein einzigartiger und historischer Moment in den bilateralen Beziehungen, erklärt Selenskyj.

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen