NRW ist beliebtes Reiseziel

Der Möhnetalradweg

NRW ist beliebtes Reiseziel

  • Mehr Touristen und Übernachtungen in NRW gezählt
  • 11,4 Millionen Gäste im ersten Halbjahr 2017
  • Großes Plus im Siegerland

Im ersten Halbjahr 2018 haben knapp 11,4 Millionen Gäste in NRW übernachtet. Das ist ein Plus von 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Die Hotels und Campingplätze des Landes verbuchten insgesamt 24,8 Millionen Übernachtungen, in etwa genauso viel wie im ersten Halbjahr 2017. Dies geht aus Zahlen des Statistischen Landesamts vom Mittwoch (22.08.2018) hervor.

Großes Plus im Siegerland

Ein großes Plus verzeichnete das Siegerland mit fünf Prozent mehr Übernachtungen und 4,8 Prozent mehr Gästen. Den stärksten Rückgang verzeichnete das Bergische Städtedreieck mit -3,3 Prozent.

Spitzenreiter bei Ankünften und Übernachtungen bleibt Köln. Die Großstadt zählte in der ersten Jahreshälfte rund 1,8 Millionen Besucher und fast doppelt so viele Übernachtungen. Direkt dahinter kommt Düsseldorf mit fast 1,5 Millionen Besuchern. Im Ruhrgebiet ist Essen mit 380.000 Ankünften die meistbesuchte Stadt.

Hitze bringt mehr Touristen in die Eifel

WDR 5 Westblick - aktuell 27.07.2018 03:22 Min. WDR 5

Download

Stand: 22.08.2018, 12:58

Aktuelle TV-Sendungen