Bergisches Krematorium: Zelte für Särge aufgestellt

Ein weißes Zelt auf einem Parkplatz, davor bauen Menschen ein weiteres Zelt auf

Bergisches Krematorium: Zelte für Särge aufgestellt

Das Bergische Krematorium in Wuppertal hat auf seinem Gelände mehrere Zelte aufgestellt. Hier könnten Särge gelagert werden. Das Krematorium selbst sei ausgelastet.

Das privat betriebene Krematorium an der Stadtgrenze zu Haan ist über das Normalmaß hinaus ausgelastet. Deshalb hat die Stadt Wuppertal das Technische Hilfswerk gebeten, auf dem Gelände des Krematoriums Zelte aufzubauen. Am Montag (04.01.2021) waren die Zelte allerdings noch leer.

Weniger Einäscherungen an Feiertagen

Die Zelte waren bereits am 31. Dezember aufgebaut worden. Die Stadt Wuppertal erklärte, dass an den Feiertagen im Krematorium generell weniger eingeäschert werde. Hinzu kämen die Corona-Verstorbenen, die aus anderen Städten zur Verbrennung nach Wuppertal gebracht würden. In Wuppertal sind seit Weihnachten zwölf Menschen an oder mit Corona gestorben.

Stand: 04.01.2021, 13:33